Medien Wildbrüder

/media/flashcomm?action=mediaview&context=normal&id=2581
  • 125 views

  • 0 comments

  • 0 favorites

Produktion Video/TV aus dem Studiengang Medienwirtschaft.

Zwei Brüder, mit einer gemeinsamen Leidenschaft. Oftmals heißt es für beide, früh aufstehen, warm anziehen, sich von den Kindern zu Hause verabschieden und gemeinsam mit dem Hund in den Wald fahren. Vielmehr, als nur Fleisch besorgen, gehört zu diesem Hobby dazu. Was ist in der letzten Nacht im Wald passiert? Wo haben sich Sau, Reh und Kleintier aufgehalten? Bereits seit der Kindheit haben die Brüder ein Hang zum Jagen und Sammeln. Der kleine Bruder Sven machte den ersten Schritt rein ins Jagdrevier, er wagte den Start und übernahm die Pacht eines nahegelegenen Waldstücks. Henning zog nach kurzer Zeit nach und gemeinsam kümmern sie sich um die Tiere, den Wald, die Wiesen und arbeiten an ihrem Bauwagen mitten im Wald. Beide genießen die ruhige Zeit im Wald, weg von dem Alltagsstress, von den Sorgen im Geschäft und den Aufgaben zu Hause. Weit mehr als Bambis schießen gehört zum Jagen dazu, aber warum machen sie das überhaupt, wenn es doch viel bequemer ist, das Fleisch einfach im Supermarkt zu kaufen? In der späten Abenddämmerung ist es endlich soweit und die beiden Jäger positionieren sich auf ihren Hochsitzen. Sie warten gespannt auf ein Tier. Mit einem geschossenen Tier, oder auch ohne, entfernen sich beide wieder von dem Hochsitz und treffen sich an ihrem Bauwagen im Wald. Gemeinsam lassen sie den Abend ausklingen – was hat der andere für Erfahrungen gemacht?

 
Mehr Infos unter www.hdm-stuttgart.de/mw Hochschule der Medien
Ein Film von: Cassandra Escher, Simone Miller, Yvonne Orner, Raphael Rittemann Protagonisten: Henning und Sven Biehmelt
Wintersemester 2017 / 2018

Tags:
Kategorien: Umwelt, Lifestyle