Medien [ SCIENCE-SCREEN ] #createfuture

  • 1102 views

  • 0 comments

  • 0 favorites

Die Zukunft gemeinsam gestalten. Für ihre einfache, aber wirkungsvolle Idee wurde ein mutiges Start-Up aus Freiburg für einen UN-Preis nominiert. Wie mit Magnetstimulation das psychische Gleichgewicht bei Depressionserkrankungen stimuliert werden kann. Und wie in ganz andere Realitäten geschaut werden kann, zeigen die Ergebnisse des Virtual-Reality-Labors an der Hochschule in Reutlingen.

[ SCIENCE-SCREEN ] #createfuture [ 14:30 Min. ]

moderation: Judith Bauer, CampusTV Tübingen

redaktion: Horst Hildbrand

   

Herstelluing

Sonnenenergie sorgt für Sterilität im OP

Jedes Jahr werden weltweit etwa 1,5 Milliarden Menschen mit nicht sterilen OP-Bestecken operiert - das kann zu schweren Infektionen führen. Vier Studierende aus Freiburg haben ein Verfahren entwickelt, welches mit Hilfe von Sonnenenergie OP-Zubehör sterilisiert. Mit ihrem Start-Up NOOR-Medical waren die Vier nun für den HULT-PRIZE der UN nominiert. uniTV Freiburg.

 

FairtradeNeue Behandlungsmethode bei Depression

Für die Behandlung von Menschen, die mit einer Depression leben, gibt es zwei Grundpfeiler: Die Behandlung mit Medikamenten, den Antidepressiva. Und die Psychotherapie. An der Uniklinik Tübingen arbeiten Ärzte mit einer weiteren Therapieform: Der transkraniellen Magnetstimulation: Dabei bringen Magnetwellen zu hohe und zu niedrige Spannungspotenzial im Gehirn wieder ins Gleichgewicht. CampusTV Tübingen .

 

Herstelluing

Virtual Reality in Reutlingen

Projektthemen sind: Spiele für Kinder, interaktives Virtual Reality HUD. (Head-up Display). Einsatz der Holo-Lans Brille zur Einblendung von Informatinen über den Campus der Hochschule Reutlingen. Das orbis novem Projekt plant eine Zusammenführung des iVR-HUD und der virtuellen Umgebung „Neue Welt 9“ als VR System. HS Reutlingen

 

Sendezeiten:

  • RegioTV                                 02. Mrz. 2019   19:00, 23:00 Uhr  |  03. Mrz. 2019  21:00 Uhr  
  • BadenTV                                09. Mrz. 2019   13:30, 18:30, 21:00 Uhr  |  10. Mrz. 19  14:00 Uhr 
Tags:
Kategorien: Wissenschaft
betreut durch: Horst Hildbrand